Kurse zum Sportboot-Führerschein

Achtung: Eine Anmeldung ist erst dann vollständig, wenn Sie diese über den per E-Mail erhaltenen Link bestätigt haben!
Bitte den Kursbeitrag erst nach Erhalt der Rechnung überweisen!

Aktuell sind keine Seminare / Veranstaltungen / Tagungen vorhanden.

 

 

Weitere Infos zu Sportboot-Führerschein-Kursen

Wer hat Lust in Zukunft selber Boote mieten und führen zu können? Oder wollte schon einfach immer mal verstehen, wie das mit der Navigation und dem Bootführen klappt? Gelegentlich bieten wir für unsere Mitglieder Kurse zum Erwerb der Sportbootführerscheine Binnen oder/und See an. Wenn ein solcher Kurs geplant ist, ist dieser in der obigen Liste zur Online-Anmeldung ersichtlich.

Es besteht die Wahl zwischen beiden Führerscheinen, nur Binnen oder nur See. Unser Vorschlag ist natürlich immer die Kombination zu machen. Neben den rundum niedrigeren Kosten (Grundgebühr, Arzt, Prüfungsgebühren) spart man auch eine praktische Prüfung. Vorausgesetz, man macht entweder beide Prüfungen am selben Tag oder man startet mit dem Sbf See.

Die Theorie-Termine sind in der obigen Ausschreibung ersichtlich, die Praxis erfolgt dann in Abstimmung mit den jeweiligen Teilnehmern.

Der Kurs richtet sich an DLRG-Mitglieder, aber selbstverständlich sind auch Teilnehmer willkommen, die bisher kein DLRG-Mitglied sind. Für diese ist in der Kursgebühr die Mitgliedschaft für das aktuelle Jahr enthalten.

Im der Kursgebühr sind enthalten:

  • Lehrbuch / Lehrbücher
  • Navigationsbesteck bei SBF See und Kombi
  • Fahrstunden
  • Unterricht
  • Tampen für die Knotenkunde
  • DLRG Mitgliedschaft für 2018 (muss aktiv gekündigt werden, sonst verlängert sie sich zu den üblichen Konditionen)

Aktive Mitglieder erhalten einen Preisnachlass von 35 %.

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Die Prüfungsgebühren
    • Sbf Binnen aktuell ca. 100,23 €
    • Sbf See aktuell ca. 110.93 €
    • Sbf Kombi aktuell ca 140,91 €
  • Ärztliches Attest zur Tauglichkeit (insbesondere Hörvermögen und Farbsehvermögen)
  • Ggf. Kosten für eine App oder ähnliche Lehrmaterialien. Diese sind jedoch nicht notwendig