Kindergarten-Tage

Voraussichtlich ab Ende November 2017 bietet die DLRG Mainz Kindergarten-Tage an. Dabei handelt es sich um präventive Programme, die in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt werden, um die Kinder je nach Jahreszeit spielerisch an das richtige Verhalten beim Baden (Baderegeltag) oder das richtige Verhalten an und auf Eisflächen (Eisregeltag) herangeführt werden. Weitere Infos folgen an dieser Stelle Mitte November 2017.

Zielgruppe:
Kindergartengruppen oder Grundschulklassen (oder vergleichbare Kindergruppen im Vorschul-/Grundschulalteralter)

Voraussetzungen
Die Kindergarten-Tage werden von unseren DLRG-Kindergarten-Teamern (meist Bundesfreiwillige) kostenlos direkt in der jeweiligen Einrichtung durchgeführt. Auch das ganze Material wird von den Teamern mitgebracht, nur eine Räumlichkeit muss die Einrichtung zur Verfügung stellen. Der Klassen- oder Gruppenraum sollte mind. 36m² groß sein. Tische oder Bänke werden nicht benötigt, ideal wäre also ein Bewegungsraum, Turnhalle oder Ähnliches. Je nach Wetterlage kann die Veranstaltung auch auf dem Außengelände der Einrichtung durchgeführt werden.

Inhalt und Ziele
Das frühe Erlernen richtiger Verhaltensregeln ist die beste Vorbeugung von Unfällen. Um Kinder vor Badeunfällen und Eisunfällen zu bewahren, bietet die DLRG zusammen mit ihrem Sponsor NIVEA kostenlose Aktionstage rund um die Baderegeln oder Eisregeln an. Ein Rettungsschwimmer-Team kommt zusammen mit der Seerobbe Nobbi direkt in die Einrichtung und führt das zweistündige Programm für die Vorschulkinder oder Grundschulkinder durch. Der Besuch ist abwechslungsreich gestaltet: Viel Bewegung wechselt sich mit ruhigeren Phasen ab. Das Konzept basiert auf "Lernen mit allen Sinnen" wozu auch Rollenspiele, Puppentheater, Bewegungsspiele und Basteln beitragen.

Der DLRG/NIVEA Kindergartentag eignet sich:
- zur Vorbereitung auf einen Schwimmbadbesuch
- zur Vorbereitung auf einen Ausflug zum See, Bach, Meer etc.
- als Einstieg in das Thema "Baderegeln"
- als Bestandteil einer Projektwoche zum Thema "Wasser" und/oder "Sonne"
- als Projekttag zum Thema Wasser und/oder Sonne
- zur Abwechslung mit Lerneffekt und Spaß

Beispiel-Programm
Der DLRG/NIVEA Kindergartentag dauert etwa zwei Stunden. Das Programm besteht aus mehreren Phasen, die sowohl für Spannung und Bewegung als auch für Ruhepausen sorgen
1. Begrüßung der Vorschulkinder/Erzieher: Rettungsschwimmer der DLRG stellen Nobbi und sich vor. Sie erklären den Kindern, worum es bei ihrem Besuch im Kindergarten geht. Gemeinsam wird zum Lied „Wir machen wasserfest“ getanzt
2. Ein Tag als Rettungsschwimmer: In einer Bewegungsgeschichte erleben die Kinder den Tag eines Rettungsschwimmers und werden dabei selbst zu kleinen Lebensrettern.
3. Puzzlen, Spielen und Lernen: Mit einem Riesenmemory und –Baderegelpuzzle lernen die Kinder spielerisch die Bade- und Sonnenschutzregeln oder die Eisregeln mit allen Sinnen.
4. Rettungsgeräte: Auf einem großen Schwungtuch, das die Bewegungen des Meeres darstellt, retten sich die Kinder gegenseitig mit echten Rettungsgeräten der DLRG.
5.Puppentheater: Beim Puppentheater beweisen die Kinder, was sie alles schon über die Bade- und Sonnenschutzregeln gelernt haben. Durch „STOPP“-Rufe bewahren sie Nobbi vor Gefahren im Wasser
und in der Sonne.
6. Verabschiedung: Zum Ende des Besuchs können Erinnerungsfotos gemacht werden. Außerdem bekommt jedes Kind, das teilgenommen hat, eine Urkunde und ein Baderegel-Malbuch.