Neuigkeiten

27.07.2019 Samstag  Einsatzreiche heiße Nächte

(C) Wikimedia, Pedelecs, CC

Zwei nächtliche Einsätze für die Wasserretter der DLRG Mainz innerhalb von 24 Stunden.

Einsatz 2019/016

In der Nacht von Donnerstag, 25.07.2019 auf Freitag wurden um 02:39 Uhr die Wasserretter der DLRG Mainz durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mainz zur Wasserrettung alarmiert. Grund hierfür waren drei Schwimmer im Rhein. Zwei der Schwimmer konnten sich, so die Feuerwehr, selbstständig ans Ufer retten. Der dritte Schwimmer wurde von Kollegen aus Ginsheim-Gustavsburg aus dem Rhein gerettet. Der Einsatz konnte für die freiwilligen Retter der DLRG Mainz noch auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: MRB "Moguntia" PE MZ 01/77/1

Eingesetzte Kräfte DLRG Mainz: 1/3
 

Einsatz 2019/017

Nicht einmal 24 Stunden nach diesem nächtlichen Einsatz wurden die Wasserretter in der Nacht von Freitag, 26.07.2019 auf Samstag um 00:20 Uhr erneut zur Wasserrettung alarmiert. Die Person konnte von den bereits vor Ort befindlichen Kollegen der Wasserschutzpolizei aus dem Wasser gerettet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: MRB "Moguntia" PE MZ 01/77/1 ; MRB "Mainz" PE MZ 01/77/2

Eingesetzte Kräfte DLRG Mainz: 1/4

 

Die DLRG Mainz warnt auch bei der aktuellen Hitze ausdrücklich vor dem Schwimmen im Rhein und vor leichtsinnigem Verhalten am Gewässer! Es besteht Lebensgefahr!

Kategorie(n)
Einsatz, News

Von: Alexander B. Pfleger

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Alexander B. Pfleger:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden