Geschichte

Wie alles begann

DLRG Logo historisch

In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war das Ertrinken "in Mode". Pro Jahr verloren etwa fünftausend Menschen im Wasser ihr Leben, und nur zwei bis drei Prozent der damaligen Bevölkerung konnten schwimmen. Dennoch: Es bedurfte erst eines spektakulären Ereignisses, um den bereits bestehenden Gedanken zur Gründung einer Lebensrettungsgesellschaft in die Tat umzusetzen.

DLRG Logo historisch

Am 28. Juli 1912, es war ein sonniger Sonntag, brach gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertranken.

Ein knappes Jahr später, am 5. Juni 1913, veröffentlichte das amtliche Organ des Deutschen Schwimmverbandes, der "Deutsche Schwimmer", den Aufruf zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, am 19. Oktober 1913, wird im Leipziger Hotel "de prusse" die DLRG ins Leben gerufen. Zum Ende des Gründungsjahres zählt die junge Organisation 435 Mitglieder, darunter namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Die DLRG Mainz

Heute gliedert die DLRG sich in verschiedene Ebenen: Der Bundesverband unterteilt sich in Landesverbände, welche sich wiederum aus Bezirken zusammensetzen. Die Arbeit der DLRG vor Ort findet in den zahlreichen Ortsgruppen statt.

Die DLRG Mainz ist dabei eine sehr alte Ortsgruppe. Bereits 1922 wurde die örtliche Gliederung in unserer Stadt am Rhein gegründet. Heute sind unsere Aufgaben breit gefächert: In der Ausbildung bieten wir vom Anfängerschwimmkurs über verschiedene Trainingsgruppen und Aquafitness bis hin zu Kursen im Rettungsschwimmen oder Schnorcheln für jeden das Passende an. Daneben gibt es den Einsatzbereich, welcher neben der Wasserrettungsgruppe auch eine SEG-Betreuung im Katastrophenschutz der Stadt Mainz stellt. Und natürlich darf die Jugendarbeit nicht vergessen werden, sollen doch auch zukünftig die Aufgaben der DLRG kompetent fortgeführt werden...

Chronik der Ortsgruppe Mainz

1922 Gründung der Ortsgruppe Mainz
1998 Einweihung Boot Moguntia I. Das Boot wurde von Land RLP (Gewässeranalyse) ausgemustert und der DLRG geschenkt.
2011? Ausmusterung des MTW Ford Transit
2012 Der Red-Bull-Flugtag findet Ende Mai in Mainz statt. Die DLRG Mainz sorgt für die Wassersicherheit auf dem Mega-Spektakel mit einigen zehntausend Zuschauern
Im August wird das Jugend-Einsatz-Team (JET) gegründet um Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren an den Einsatzbereich der DLRG heran zu führen
2014 Einweihung des neuen Rettungsbootes Moguntia (III) zur Saisoneröffnung
2015 Von der Bundeswehr haben wir im Vorjahr einen ausgemusterten Unimog übernommen, der nach der Entmilitarisierung und Aufarbeitung zur Saisoneröffnung in Dienst gestellt wird
2016 Die DLRG Mainz ist Ausrichter des Landesjugendtreffens mit Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen mit rund 1000 Teilnehmern
Kauf eines gebrauchten Boston Whalers von der Ortsgruppe Biebrich um als Mainz III unsere bisherige Mainz II gleichen Typs zu ersetzen
2018 Der Mietvertrag der Unterkunft wird uns unerwartet gekündigt: Umzug von Fahrzeughalle, Geschäftsstelle und Schulungsraum